Integration

Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne besonderen Förderbedarf

In unseren Integrationsgruppen mit 18 Kindern betreuen wir bis zu vier Kinder mit besonderem Förderbedarf. Bei diesem Prozess unterstützt uns eine heilpädagogische Fachkraft. Eine intensive Zusammenarbeit mit den behandelnden Therapeuten ermöglicht eine fachliche und ganzheitliche Förderung der Kinder. Durch die gemeinsame Erziehung lernen die Kinder voneinander und entwickeln eine Sensibilität im Umgang mit dem Anderssein.